Archiv 2017

Der Freundeskreis wünscht allen Mitgliedern, allen Spenderinnen und Spendern, allen Strickerinnen und allen Freundinnen und Freunden der Granja ein

frohes und friedliches Weihnachtsfest

und

viel Glück und Freude im Jahr 2018!


Die Sparschweinchenaktionen waren auch in diesem Jahr sehr erfolgreich. In Wehr wurden sehr viele Schweinchen prall gefüllt zurückgebracht und zum Sparen wieder mitgenommen; aber auch einige neue Interessenten schlossen sich der Aktion an. >> BZ Bericht

In Schopfheim ist der Erfolg vor allem darin zu sehen, dass wir über die Presse unser Anliegen ausführlich darstellen konnten.

Allen Sparer/innen in Wehr und Schopfheim ein ganz herzliches Dankeschön!


Beim Sommerfest des St. Josefhauses in Rheinfelden-Herten präsentierte sich unser Verein mit Holzspielzeug der Granja-Bewohner und Figuren der Tobaindianer.

[SLGF id=953]


Sparschweinchen für die „Granja El Ceibo“   

In Schopfheim am Samstag, den 17. 06. 2017 von 8 – 12 Uhr auf dem Marktplatz

In Wehr am Samstag, den 8. Juli 2017 von 8 – 12 Uhr auf dem Talschulplatz. Neben der Rücknahme und der Ausgabe der Sparschweinchen wird der Freundeskreis  an diesem Samstag einen Kuchenverkauf organisieren, dessen Erlös natürlich ebenfalls für die Granja bestimmt ist.

Wer zu den angegebenen Terminen verhindert ist, kann sein Sparschweinchen jederzeit bei einem Vereinsmitglied zurückgeben und/oder ein neues erhalten.

Mit der Sparschweinchen – Aktion soll den Teilnehmer/innen die Möglichkeit gegeben werden, über das ganze Jahr das „überflüssige“ Kleingeld zu sparen und dann den behinderten Menschen in Argentinien zukommen zu lassen.


Am Wochenende 24. und 25. Juni 2017 ist der Freundeskreis  beim Sommerfest des St. Josefhauses, einem Heim für Behinderte in Rheinfelden-Herten, mit einem Stand vertreten. Wir bieten Kunstwerke der Tobaindianer und Gebasteltes der Granja-Bewohner zum Verkauf an. Vor allem aber besuchen wir dieses Fest schon seit Jahren, weil wir ein Zeichen der Solidarität der Behinderteneinrichtungen setzen wollen.


Jahreshauptversammlung 2017

Die Vorsitzende, Frau Schanz konnte eine stattliche Anzahl von Mitgliedern und Freunden der Granja begrüßen. Ein besonderer Willkommensgruß galt dem Ehrenvorsitzenden Carl-Erich Wiesner und Bürgermeister Michael Thater mit seiner Frau Elke. Sie berichtete von einem sehr erfolgreichen Vereinsjahr. Sehr beeindruckend war der ausführliche Bericht von Hans-Gerd Wiesner, der von Richard Blatter vorgetragen wurde. Bürgermeister Thater bedankte sich beim Verein für das große soziale Engagement und hatte als Wahlleiter eine leichte Aufgabe: Alle Vorstandsmitglieder stellten sich zur Wiederwahl und wurden einstimmig bestätigt.

Hier der Südkurier –  Bericht vom 5.5.2017 

 


Der Freundeskreis „Granja El Ceibo“ e.V. führt am Mittwoch, den 3. Mai 1917 um 20 Uhr seine Jahreshauptversammlung 2017 im Storchehus (Galerie) durch.

Tagesordnung:

  • Bericht des Vorstandes
  • Verlesung des Berichts von Hans-Gerd Wiesner
  • Bericht des Rechnungsführers
  • Bericht des Kassenprüfers
  • Neuwahlen des Vorstandes
  • Ausblick und Verschiedenes
  • Wünsche und Anregungen

Zu der Versammlung sind alle Mitglieder des Freundeskreises und alle Freunde der „Granja El Ceibo“ herzlich eingeladen. Auch an der Arbeit des Freundeskreises Interessierte sind herzlich willkommen.


Die ehrenamtlichen Mitglieder des Freundeskreises haben in den letzten Jahren die unterschiedlichsten Veranstaltungen durchgeführt.

Benefizkonzert für die Granja im März 2016 mit dem Blechbläserquintett EmBRASSement. In der Mitte der Sponsor Klaus Dinges.