Aktuelles vom Freundeskreis

Weihnachtswünsche

Der Freundeskreis „Granja El Ceibo“ e.V. wünscht Ihnen allen ein frohes, gesegnetes Weihnachtsfest und viel Glück, Freude und die Erfüllung möglichst vieler Ihrer eigenen Wünsche für das Jahr 2021; vor allem aber: bleiben Sie gesund!

Lesen Sie hier den ganzen Weihnachtsbrief des Freundeskreises,

und hier den Weihnachtsbrief von Hans-Gerd Wiesner.


Herzlichen Dank an unsere treuen Strickerinnen

Unser Vorstandsmitglied Heike Keller, die den ganzen Bereich „Socken“ bearbeitet, wendet sich in einem perönlichen Schreiben an unsere Strickerinnen:

Mit diesen Bildern möchten wir uns aus tiefstem Herzen bei Ihnen bedanken. Danke, dass Sie über viele Jahre unermüdlich für die Granja El Ceibo stricken. Danke für die vielen Stunden und unzähligen Maschen, die Sie in die gute Sache investieren.
Danke für jeden Anruf, wenn wieder Socken zur Abholung bereit sind.
Danke, dass Sie uns stets gewogen sind und den Freundeskreis mit Freude und Herzblut unterstützen.
Dank Ihnen können wir Jahr für Jahr solche wunderbaren Tische aufbauen und eine große Auswahl an Socken zum Kauf präsentieren.
Danke auch im Namen unserer Seniorin Gertrud Wiesner, die diese großartige Aktion vor beinahe drei Jahrzehnten ins Leben gerufen hat.

Sockenverkauf 2020 – eine Erfolgsgeschichte

Da in diesem Jahr der Nikolausmarkt wegen der Corona- Pandemie nicht stattfinden kann, hat der Freundeskreis „Granja El Ceibo“ den traditionellen Verkauf handgestrickter Socken auf andere Weise organisiert: Dreimal standen unsere „Verkäuferinnen“ vor dem Schmidtsmarkt in Bad Säckingen, zweimal beim Schmidtsmarkt in Wehr und einmal auf dem auf dem Talschulplatz in Wehr.

Die treuen Strickerinnen des Freundeskreises waren das ganze Jahr über sehr fleißig, so dass ein großes Angebot an Socken für alle Altersstufen angeboten werden konnte.

Das gesamte Projekt wurde zu einem riesengroßen Erfolg, so dass eine überwältigende Summe an die Granja überwiesen werden konnte.
Ganz herzlichen Dank an alle Strickerinnen und Verkäufer/innen!

Hans-Gerd Wiesner und Sonia Falkenberg positiv auf Covid 19 getestet.

Lesen Sie dazu den Bericht von ihm auf der Seite „Aktuelles von der Granja“.

Herzliche Einladung zu dieser Benefizveranstaltung für die Granja El Ceibo.

Sockenverkauf

Da in diesem Jahr der Nikolausmarkt nicht stattfinden kann, wird der Freundeskreis „Granja El Ceibo“ den traditionellen Verkauf handgestrickter Socken auf andere Weise organisieren:

  • am 24.10. / 31.10. und 07.11. jeweils von 9 bis 13 Uhr beim Schmidtsmarkt in Bad Säckingen
  • am 14.11.2020 von 9 bis 13 Uhr beim Schmidtsmarkt in Wehr und
  • am 21.11.2020 von 8 bis 12 Uhr auf dem Talschulplatz in Wehr

Unsere treuen Strickerinnen waren das ganze Jahr über sehr fleißig, so dass wir wieder ein großes Angebot an Socken für alle Altersstufen anbieten können. Der gesamte Erlös kommt ohne irgendwelche Abzüge der Granja El Ceibo in Argentinien zugute.

Mitglieder-Infobrief

Am 20. 10.2020 informierte die Vorstandschaft Mitglieder und Freunde über die Verschiebung der Jahreshauptversammlung und des Jubiläumsfestes, sowie über die Situation auf der Granja und über die restlichen Termine des Vereins in diesem Jahr. Lesen Sie den ganzen Brief hier.


Jubiläumsveranstaltung verschoben

Der Freundeskreis „Granja El Ceibo e.V.“ wurde vor 30 Jahren gegründet. Dieses Jubiläum wollten wir am 31.10.2020 mit einer großen Veranstaltung in der Stadthalle feiern. Die Corona – Krise hat uns aber (wie so vielen) einen Strich durch die Rechnung gemacht. Einerseits wissen wir nicht, wie die Lage dann hier sein wird, vor allem aber hat uns Hans-Gerd Wiesner bereits eine definitive Absage erteilen müssen. Er hätte die Reise jetzt planen müssen, kann aber unter den gegebenen Umständen (siehe sein Bericht unten) dies nicht verantworten. Ohne ihn möchten wir die Feier aber nicht durchführen.

Wir bedauern sehr, dass wir diese Entscheidung treffen mussten. Wir werden aber das Fest in 2021 nachholen.

Jahreshauptversammlung verschoben

Eigentlich hatte der Verein seine Hauptversammlung für den 6. Mai 2020 geplant. Aufgrund der Corana-Krise kann sie nicht stattfinden und wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

Hans-Gerd Wiesner hat dennoch einen Bericht
geschickt, den Sie hier lesen können.

Zur allgemeinen Lage in Argentinien zitiert er einen
Bericht der Konrad-Adenauer-Stiftung vom April 2020.

Herzliche Einladung!

In Zusammenarbeit mit der VHS Wehr berichten unsere Mitglieder Tomas und Maja Ecker in einem eindrucksvollen Vortrag von ihrer Wohnmobilreise.

Der Freundeskreis „Granja El Ceibo“ e.V. übernimmt die Pausenbewirtung.

Der Reinerlös der gesamten Veranstaltung kommt der Granja in Argentinien zugute.

Am 24. Juni findet der 2. Teil statt.


„EIN SEGEN FÜR SIE“    20 C+M+B 20

Die Sternsinger sind wieder in der ganzen Stadt unterwegs und bringen den Segen zu den Bewohner/innen. Ein großer Teil des gesammelten Geldes kommt seit Jahren der Granja El Ceibo in Argentinien zugute.

Herzlichen Dank, liebe Sternsinger!


Der Freundeskreis Granja El Ceibo e.V. wünscht allen Mitgliedern, allen Spenderinnen und Spendern, allen Strickerinnen, allen Freundinnen und Freunden der Granja El Ceibo ein

FROHES UND FRIEDLICHES WEIHNACHTSFEST

und

VIEL GLÜCK UND FREUDE IM NEUEN JAHR 2020

Wir bedanken uns ganz herzlich für Ihre Unterstützung. Bleiben Sie uns gewogen! Die „Familie des Ceibo“ braucht Ihre / unsere Hilfe.

Hier lesen Sie den Weihnachtsbrief 2019 von Hans-Gerd Wiesner.


Am Sonntag, den 13. Oktober wird der Freundeskreis im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags der Stadt Wehr beim Oktoberfest des „Schmidtsmarktes“ in der Todtmooserstraße Kaffee und Kuchen anbieten. Selbstverständlich ist der Erlös für die Granja in Argentinien bestimmt. Allen Kuchespender(inne)n ein herzliches Dankeschön!


Ganz herzlichen Dank an die Sternsinger von Wehr!

Mit großer Freude haben wir festgestellt, dass dieser Tage das Kindermissionswerk in Aachen den Betrag überwiesen hat, den die Sternsinger im Januar für die Granja gesammelt („ersungen“) haben. Der Freundeskreis bedankt sich ganz herzlich bei Herrn Pfarrer Kirner, bei den Sternsingern und bei der ganzen Pfarrgemeinde für die großzügige Unterstützung.

Hier können Sie den Dankesbrief von Hans-Gerd Wiesner an die Sternsinger lesen.


Die Sparschweinchenaktion für die „Granja El Ceibo“ am 4. Mai 2019 war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Der Freundeskreis bedankt sich – vor allem auch im Namen der „Familie des Ceibo“- ganz herzlich bei allen fleißigen Sammlerinnen und Sammlern und bei allen großzügigen Spenderinnen und Spendern.




Jahreshauptversammlung am 2. Mai 2019

Der Freundeskreis „Granja El Ceibo“ e.V. führte seine Jahreshauptversammlung in diesem Jahr im Landgasthof „Zur Sonne“ durch.

Die Vorsitzende Barbara Schanz berichtete über die Aktivitäten des Vereins, die durchweg erfolgreich verliefen. So konnte der Freundeskreis auch in diesem seinem Ziel durchaus gerecht werden und die Granja in Argentinien mit einem ansehlichen Betrag unterstützen. Der Bericht von Hans-Gerd Wiesner, der von Richard Blatter vorgetragen wurde, zeigte deutlich, dass das Heim in Argentinien nach wie vor dringend auf die Unterstützung angewiesen ist.

Nach dem Bericht des Rechnungsführers Gioacchino Ragusa führte Herr Uwe Kratt die Entlastung der Vorstandschaft durch, nicht ohne allen für ihren unermüdlichen Einsatz zu danken. Die anschließenden Neuwahlen brachten keine Veränderungen:

  • 1. Vorsitzende: Barbara Schanz
  • 2. Vorsitzender: Richard Blatter
  • Kassierer: Gioacchino Ragusa
  • Schriftführerin: Christine Mattes
  • Beisitzerinnen: Maja Ecker und Heike Keller

Mit dem Ausblick auf die Aktivitäten des Vereins im kommenden Jahr und vor allem mit dem Hinweis, dass im Jahr 2020 das 30jährige Jubiläum des Vereins gefeiert werde, schloss Frau Schanz eine harmonische Hauptversammlung.


Benefizkonzert mit Erhard Zeh und Markus Manfred Jung

am 3. November  –  ein voller Erfolg!  Herzlichen Dank an alle Besucherinnen und Besucher, an Herrn Dr. Valenta vom Kulturamt der Stadt Wehr und vor allem an die beiden Künstler!

Hier der Pressebericht zum Konzert.

Benefizkonzert für die Granja am 3. November 2018

Das Kulturamt der Stadt Wehr veranstaltet einen Liederabend mit Erhard Zeh. Dazu schreibt Herr Dr. Reinhard Valenta, Leiter des Kulturamtes:

Der Gitarrist und Sänger singt alemannische Lieder des in Wehr geborenen und leider viel zu früh verstorbenen Liedermachers Roland Hofmaier. Hofmaier wurde Ende der 1970er und Anfang der 1980er Jahre in Baden sehr geschätzt.  Er hat mehrere LPs herausgegeben, seine Lieder wurden im Rundfunk gespielt und er hatte sogar einen Fernsehauftritt.

Erhard Zeh hat ein Hofmaier-Programm in Erinnerung an den Künstler erstellt, das er am Samstag, den 3. November 2018 um 20 Uhr im Kleinen Saal der Stadthalle von Wehr dem Publikum präsentiert.

Es handelt sich um eine Benefiz-Veranstaltung zugunsten der Granja el Ceibo in Argentinien. Das Heim für Menschen mit geistiger und psychischer Behinderung wurde von Hans Gerd Wiesner, einem anderen Schüler Erhard Zehs, in Argentinien gegründet. Da sich die wirtschaftliche Lage in Argentinien brutal zugespitzt hat, benötigt die Granja dringend Hilfe.

Der Eintritt beträgt 15€ / 13€ ermäßigt. Der Förderverein „Granja El Ceibo“ e.V. sorgt für eine kleine Bewirtung. Der Reinerlös der Veranstaltung wird zugunsten der Granja El Ceibo eingesetzt. Der Künstler verzichtet auf ein Honorar.


Oktoberfest beim Schmidtsmarkt am 14.10.2018
  Mit unserem traditionellen Kuchenverkauf und erstmals auch mit einem Sockenstand präsentierte sich der Förderverein. Bei schönstem Oktoberwetter und einer riesengroßen Menge von Besuchern breitete sich ein tolle Stimmung aus. Herzlichen Dank an Herrn Schmidt und das ganze Team für die Unterstützung!