Aktuelles vom Freundeskreis

Ganz herzlichen Dank an die Sternsinger von Wehr!

Mit großer Freude haben wir festgestellt, dass dieser Tage das Kindermissionswerk in Aachen den Betrag überwiesen hat, den die Sternsinger im Januar für die Granja gesammelt („ersungen“) haben. Der Freundeskreis bedankt sich ganz herzlich bei Herrn Pfarrer Kirner, bei den Sternsingern und bei der ganzen Pfarrgemeinde für die großzügige Unterstützung.

Hier können Sie den Dankesbrief von Hans-Gerd Wiesner an die Sternsinger lesen.


Die Sparschweinchenaktion für die „Granja El Ceibo“ am 4. Mai 2019 war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Der Freundeskreis bedankt sich – vor allem auch im Namen der „Familie des Ceibo“- ganz herzlich bei allen fleißigen Sammlerinnen und Sammlern und bei allen großzügigen Spenderinnen und Spendern.




Jahreshauptversammlung am 2. Mai 2019

Der Freundeskreis „Granja El Ceibo“ e.V. führte seine Jahreshauptversammlung in diesem Jahr im Landgasthof „Zur Sonne“ durch.

Die Vorsitzende Barbara Schanz berichtete über die Aktivitäten des Vereins, die durchweg erfolgreich verliefen. So konnte der Freundeskreis auch in diesem seinem Ziel durchaus gerecht werden und die Granja in Argentinien mit einem ansehlichen Betrag unterstützen. Der Bericht von Hans-Gerd Wiesner, der von Richard Blatter vorgetragen wurde, zeigte deutlich, dass das Heim in Argentinien nach wie vor dringend auf die Unterstützung angewiesen ist.

Nach dem Bericht des Rechnungsführers Gioacchino Ragusa führte Herr Uwe Kratt die Entlastung der Vorstandschaft durch, nicht ohne allen für ihren unermüdlichen Einsatz zu danken. Die anschließenden Neuwahlen brachten keine Veränderungen:

  • 1. Vorsitzende: Barbara Schanz
  • 2. Vorsitzender: Richard Blatter
  • Kassierer: Gioacchino Ragusa
  • Schriftführerin: Christine Mattes
  • Beisitzerinnen: Maja Ecker und Heike Keller

Mit dem Ausblick auf die Aktivitäten des Vereins im kommenden Jahr und vor allem mit dem Hinweis, dass im Jahr 2020 das 30jährige Jubiläum des Vereins gefeiert werde, schloss Frau Schanz eine harmonische Hauptversammlung.


Benefizkonzert mit Erhard Zeh und Markus Manfred Jung

am 3. November  –  ein voller Erfolg!  Herzlichen Dank an alle Besucherinnen und Besucher, an Herrn Dr. Valenta vom Kulturamt der Stadt Wehr und vor allem an die beiden Künstler!

Hier der Pressebericht zum Konzert.

Benefizkonzert für die Granja am 3. November 2018

Das Kulturamt der Stadt Wehr veranstaltet einen Liederabend mit Erhard Zeh. Dazu schreibt Herr Dr. Reinhard Valenta, Leiter des Kulturamtes:

Der Gitarrist und Sänger singt alemannische Lieder des in Wehr geborenen und leider viel zu früh verstorbenen Liedermachers Roland Hofmaier. Hofmaier wurde Ende der 1970er und Anfang der 1980er Jahre in Baden sehr geschätzt.  Er hat mehrere LPs herausgegeben, seine Lieder wurden im Rundfunk gespielt und er hatte sogar einen Fernsehauftritt.

Erhard Zeh hat ein Hofmaier-Programm in Erinnerung an den Künstler erstellt, das er am Samstag, den 3. November 2018 um 20 Uhr im Kleinen Saal der Stadthalle von Wehr dem Publikum präsentiert.

Es handelt sich um eine Benefiz-Veranstaltung zugunsten der Granja el Ceibo in Argentinien. Das Heim für Menschen mit geistiger und psychischer Behinderung wurde von Hans Gerd Wiesner, einem anderen Schüler Erhard Zehs, in Argentinien gegründet. Da sich die wirtschaftliche Lage in Argentinien brutal zugespitzt hat, benötigt die Granja dringend Hilfe.

Der Eintritt beträgt 15€ / 13€ ermäßigt. Der Förderverein „Granja El Ceibo“ e.V. sorgt für eine kleine Bewirtung. Der Reinerlös der Veranstaltung wird zugunsten der Granja El Ceibo eingesetzt. Der Künstler verzichtet auf ein Honorar.


Oktoberfest beim Schmidtsmarkt am 14.10.2018
  Mit unserem traditionellen Kuchenverkauf und erstmals auch mit einem Sockenstand präsentierte sich der Förderverein. Bei schönstem Oktoberwetter und einer riesengroßen Menge von Besuchern breitete sich ein tolle Stimmung aus. Herzlichen Dank an Herrn Schmidt und das ganze Team für die Unterstützung!